Amnesty International Indien Koordinationsgruppe

Impressum | Login

Indien Koordinationsgruppe

StartseiteKaschmir: Kommunikationsblackout unterminiert die Menschenrechte

24.07.2016

Kaschmir: Kommunikationsblackout unterminiert die Menschenrechte

Seit dem 9. Juli, als in Kaschmir Proteste gegen die Ermordung eines Führers der bewaffneten Gruppe der Hizbul Mujahideen ausbrachen, haben auf Anordnung staatlicher Behörden private Festnetz-, Mobilfunk- und Internet-Service-Provider ihre Dienste in großen Teilen von Jammu und Kaschmir ausgesetzt. Nur Leistungen des staatlichen Telekommunikationsunternehmens BSNL funktionieren in vielen Gebieten. Dies leistet Menschenrechtsverletzungen Vorschub.

Zum Statement: Communications blackout in Kashmir undermines human rights