Amnesty International Indien Koordinationsgruppe

Impressum | Login

Indien Koordinationsgruppe

StartseiteChhattisgarh, Jharkhand, Odisha: Bericht zum Kohlebergbau

Was ist auf dem Bild zu sehen?

13.07.2016

Chhattisgarh, Jharkhand, Odisha: Bericht zum Kohlebergbau

Kohle macht einen wichtigen Teil von Indiens Wirtschaftswachstum aus. Doch der Kohlebergbau in Indien verursacht auch Kosten, die die betroffenen Gemeinden tragen müssen. Sie werden nur selten ausreichend informiert oder konsultiert, wenn ihr Land aufgekauft werden soll, ihre Wälder dezimiert und ihre Existenzgrundlagen gefährdet werden. Der Bericht untersucht, wie Landerwerb und Bergbau in drei Minen in drei verschiedenen Bundesstaaten, betrieben von drei verschiedenen Tochtergesellschaften von Coal India Limited, die indischen Gesetze und Indiens Verpflichtungen aus internationalen Menschenrechtsverträgen verletzt haben.

Zum Bericht: "When land is lost, do we eat coal?" Coal mining and violations of Adivasi rights in India


Kurzfassung des Berichts: https://www.amnesty.org/en/documents/asa20/4392/2016/en/

Zum Statement von AI India: Adivasi rights left out of India’s ‘inclusive development’ agenda