Amnesty International Indien Koordinationsgruppe

Impressum | Login

Indien Koordinationsgruppe

StartseiteMit der Anwendung eines archaischen Gesetzes gegen Volksverhetzung wird das Recht auf freie Meinungsäußerung beschränkt

Was ist auf dem Bild zu sehen?

04.09.2014

Mit der Anwendung eines archaischen Gesetzes gegen Volksverhetzung wird das Recht auf freie Meinungsäußerung beschränkt

Die Festnahme und Inhaftierung eines 25-jährigen Mannes wegen Volksverhetzung, weil er angeblich Indiens nationalen Symbolen den Respekt verweigert hat, zeigt, wie archaische Gesetze weiterhin verwendet werden, um die Meinungsfreiheit in Indien einzudämmen.

Zum Statement: End use of archaic sedition law to curb freedom of expression


Siehe auch: A man in the Indian state of Kerala could face a life sentence under archaic "sedition" legislation.