Amnesty International Indien Koordinationsgruppe

Impressum | Login

Indien Koordinationsgruppe

StartseiteStart

Was ist auf dem Bild zu sehen?

21.02.2019

Ein verheerendes Urteil des Obersten Gerichtshofs könnte über eine Million Ureinwohner obdachlos machen

In einem Urteil des Obersten Gerichtshofs Indiens werden die Regierungen mehrerer Bundesstaaten aufgefordert, Ureinwohner (Adivasis) zu vertreiben, deren Ansprüche auf ihr traditionelles Land abgelehnt wurden.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

21.02.2019

Angriffe auf NGOs in Indien sind emblematisch für die weltweite Krise, die die Menschenrechtsarbeit einschränkt

Regierungen in Indien und auf der ganzen Welt attackieren zunehmend Nichtregierungsorganisationen durch Gesetze, die sie und ihre Mitarbeiter der Überwachung, albtraumhaften bürokratischen Hürden und der ständigen Drohung von Inhaftierung aussetzen.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

21.02.2019

Unabhängige Überprüfung von Arbeitskultur und -Prozessen bei Amnesty India

Im Jahr 2018 berichteten einige Mitarbeiter von Amnesty India, die aus marginalisierten Bevölkerungsgruppen stammen, dass sie am Arbeitsplatz schikaniert und diskriminiert worden seien. Auf diese Anschuldigungen hin berief der Vorstand von Amnesty India im Oktober 2018 eine unabhängige Kommission, die sich mit der Arbeitskultur und den Arbeitsprozessen bei Amnesty India hinsichtlich Vielfalt und Inklusion befasste und prüfte, ob den Beschwerden über Belästigung und Diskriminierung in korrekter Weise nachgegangen wurde.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

20.02.2019

Tamil Nadu: Aktivist, der die Polizei wegen Menschenrechtsverletzungen beschuldigt, wird vermisst

Die Behörden in Tamil Nadu müssen alle erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um das Schicksal und den Verbleib des seit dem 15. Februar vermissten Umweltaktivisten S. Mugilan zu untersuchen.

Weiterlesen...

18.02.2019

Kaschmir: Die Behörden müssen nach dem Anschlag von Pulwama die verfassungsmäßigen Werte beachten

Die Regierungsbehörden in Indien müssen sicherstellen, dass Kaschmirs Frauen und Männer nach dem Mord an 42 Angehörigen der Sicherheitskräfte in Jammu und Kaschmir durch einen Selbstmordattentäter nicht gezielten Angriffen, Schikanen und willkürlichen Festnahmen ausgesetzt sind.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

05.02.2019

Manipur: Opfer und Zeugen auf der Suche nach Gerechtigkeit sind mit Verzögerungen und Repressalien konfrontiert

Fast sieben Jahre sind vergangen, seit sich die Familien von mehr als 1500 Opfern mutmaßlicher außergerichtlicher Hinrichtungen in Manipur an den Obersten Gerichtshof gewandt haben. Doch Verzögerungen bei der Strafverfolgung, andauernde Drohungen und Belästigungen behindern weiterhin das Streben nach Gerechtigkeit.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

03.02.2019

Die Verhaftung von Anand Teltumbde ist ein weiterer Schlag gegen die Menschenrechte in Indien

Neun andere prominente Anwält_innen, Aktivist_innen und Akademiker befinden sich bereits in Haft. „Durch den Angriff auf einen renommierten Gelehrten wie Anand Teltumbde wollen die Behörden von Maharashtra offenbar die Botschaft aussenden, dass kein Kritiker der Regierung vor willkürlicher Verhaftung sicher ist.“

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

31.01.2019

Sedition case against Amnesty India closed by court

On 8 January, a trial court in Bengaluru ordered that the case filed against Amnesty India on 15 August 2016, on the basis of a complaint filed by a representative of the Akhil Bharatiya Vidyarthi Parishad (ABVP), be closed.

Weiterlesen...

20.12.2018

Kaschmir: Besorgniserregendes Muster übermäßiger Gewalt gegen die Zivilbevölkerung

Die Tötung von sieben Zivilpersonen am Samstag setzt eine unglückliche Reihe mutmaßlicher Menschenrechtsverletzungen durch Sicherheitskräfte im Bundesstaat fort. Die Behörden müssen eine umfassende und unabhängige Untersuchung des Vorfalls durchführen und die Verantwortlichen vor ein Zivilgericht stellen.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

15.12.2018

Zur Situation von Amnesty India

Amnesty India hat schwere Zeiten hinter sich, aber keine war so schwierig wie die in den letzten zwei Wochen. Im Kampf um die Fortsetzung unserer Menschenrechtsarbeit in Indien sind wir gezwungen, unsere Operationen auf ein Minimum zu reduzieren.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

11.12.2018

Indische Zivilgesellschaft: Die Menschenrechte werden gewinnen

2018 wird als ein Jahr in Erinnerung bleiben, in dem Indien einen massiven Kampf gegen Menschenrechtsverteidiger und Organisationen der Zivilgesellschaft erlebte. In diesen turbulenten Zeiten ist der Schutz der Menschenrechte umso wichtiger.

Weiterlesen...

04.12.2018

Uttar Pradesh: Tödlicher Hass und Straflosigkeit

Ein Polizeibeamter in Uttar Pradesh ist das jüngste Opfer von Lynchjustiz und Angriffen von Kuhschützern geworden. Für Amnesty India ist dieser Angriff eine Folge der zunehmenden Straflosigkeit, die in Uttar Pradesh Gewalttätern im Zusammenhang mit dem Schutz von Kühen gewährt wird.

Weiterlesen...

02.12.2018

Bhopal: 34. Jahrestag des Gasunglücks - und kein Ende des Kampfes um Gerechtigkeit.

Die Katastrophe von Bhopal jährt sich am 3. Dezember 2018 zum 34. Mal: Ein Leck in einer Pestizidfabrik der US-amerikanischen Firma Union Carbide Corporation (UCC) ließ kurz nach Mitternacht Tonnen des hochgiftigen Gases Methylisocyanat (MIC) austreten. In wenigen Tagen starben in der indischen Metropole rund 8.000 Menschen, bis heute kamen über 15.000 weitere Todesopfer hinzu.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

30.11.2018

Nepal: Amnesty-Aktivisten wegen Demonstration vor der indischen Botschaft in Kathmandu vorübergehend verhaftet

Zum Statement: Nepal: Release Amnesty International Activists Now

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

23.11.2018

Assam Report: "Between Fear and Hatred: Surviving Migration Detention in Assam"

The report: Between fear and hatred: Surviving migration detention in Assam

The film: Assam Detention Centres

Weiterlesen...

23.11.2018

Assam: Rechtsverletzungen gegen Personen, die zu Ausländern deklariert wurden und in Internierungslagern festgehalten werden, müssen bendet werden.

Assam muss Menschenrechtsverletzungen an Personen beenden, die von den Foreigners Tribunals zu Ausländern erklärt und in Haftanstalten im ganzen Bundesstaat festgehalten werden.

Weiterlesen...

19.11.2018

Odisha: Die Regierung muss die indigene Gemeinschaft der Dongria Kondh vor Einschüchterung durch die Polizei schützen

Amnesty India fordert die Regierung von Odisha auf, Recht und Ordnung in den Niyamgiri Hills aufrechtzuerhalten und die Einschüchterung der indigenen Bevölkerung der Dongria Kondh durch die Polizei zu stoppen.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

15.11.2018

Enforcement Directorate must cease smear campaign against Amnesty India

The latest leak of a dossier on Amnesty India by the Enforcement Directorate based on its ongoing investigations, indicates a deliberate attempt by the government to tarnish Amnesty India’s reputation. Amnesty India calls for an immediate end to this smear campaign and an independent inquiry into the selective leaks of information that are fueling this smear campaign.

Weiterlesen...

15.11.2018

URGENT ACTION: NGOS IN INDIA AT RISK OF SHUT DOWN

Amnesty India and Greenpeace India have been targeted by the Government of India in a series of ‘raids’, which appear to be politically motivated. The bank accounts of both organisations have been frozen, effectively stopping their work. This is the latest in the clampdown by Indian authorities to crush civil society in India.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

09.11.2018

MEGHALAYA: INVESTIGATE ATTACKS ON ACTIVISTS FOR EXPOSING ILLEGAL COAL MINING IN THE STATE

The grievous attack on activist Agnes Kharshiing and her two aides— Amita Sangma and Emiki Kurbah – in Meghalaya, highlights a pattern of reprisals against activists who are standing up against injustice and exposing corruption in the state,

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

08.11.2018

Maharashtra: A Dangerous Place For Human Rights Defenders

Amnesty India calls on the Maharashtra government to conduct a thorough and impartial investigation into activist, Arun Ferreira’s claims that he was beaten by the Maharashtra police in custody, on 4 November.

Weiterlesen...

02.11.2018

Assam: Targeted killings of Bengalis reprehensible

The Assam government needs to ensure the right to life of all persons living in the state. The Assam government must take strict action against any group that indulges in violence and fear mongering. It must ensure that all persons living in the state are safe and can lead a life of dignity

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

29.10.2018

Human Rights Defenders Summit: live from Paris

https://www.youtube.com/watch?v=FDTrJ3XYDog&feature=youtu.be&app=desktop

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

28.10.2018

Bhima Koregaon: Clampdown On Dissent Continues, Three Human Rights Defenders Placed In Police Custody

“The decision taken by a court in Pune on Friday, to reject bail applications and discontinue the house arrest of human rights defenders Sudha Bharadwaj, Arun Ferreira and Vernon Gonsalves, is unfortunate. The Maharashtra Police’s subsequent arrest of these activists, despite failing to provide credible evidence against them, is concerning.”

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

26.10.2018

Amnesty in Indien im Visier der Regierung

Die Regierung unter Narendra Modi fährt einen harten Kurs gegen die Zivilgesellschaft. Nun ist auch Amnesty International in Indien ins Visier geraten. Am 25. Oktober durchsuchte die Behörde für Finanzdelikte (Enforcement Directorate) das Büro von Amnesty in Indien und fror die Bankkonten der Organisation ein, was die Menschenrechtsarbeit der Organisation zum Erliegen bringt.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

26.10.2018

India: Government Treating Human Rights Organisations Like Criminal Enterprises

Amnesty India’s bank accounts have been frozen by the Enforcement Directorate, effectively stopping our work. Amnesty India is thus the latest target of the government’s assault on civil society in the country. The accounts of Greenpeace India were frozen earlier this month.

Weiterlesen...

25.10.2018

Kashmir: Safety of civilians should not be compromised

Authorities should conduct effective, independent and impartial investigations into the killings of seven civilians by a blast in the aftermath of the Kulgam encounter in Jammu and Kashmir and bring those responsible to justice, Amnesty India said today.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

19.10.2018

Chhattisgarh: 85 Adivasi villagers in Raigarh called upon the Chhattisgarh police to conduct a prompt, independent and impartial investigation

On Tuesday, 16 October, 85 Adivasi villagers in Raigarh, Chhattisgarh, called upon the Chhattisgarh police to conduct a prompt, independent and impartial investigation into allegations that they had been unlawfully dispossessed of their lands by people acting as agents for two private companies.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

12.10.2018

‘Search’ Of A Media House Indicates Clampdown On Free Press

It raises disturbing questions on whether the news website is being targeted for speaking truth to power.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

12.10.2018

Tamil Nadu: Justice in Thoothukudi – The Wait Continues

On 22 May – the 100th day of the anti-Sterlite protest in Thoothukudi – police used excessive force on thousands of largely peaceful protestors. Many lives were lost and hundreds were injured.

Weiterlesen...